Podestplatz für Silas Hofmann beim Bundesendlauf
DSC_0636Am Samstag den 8.10.2016 wurde in Hannover auf dem Messegelände der Bundesendlauf ausgetragen. Veranstalter war der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt. Beim Bundesendlauf treffen in jeder Altersklasse die besten Fahrer und Fahrerinnen aus den Regionalclubs aufeinander.

Unter den 52 Qualifizierten in der Altersklasse K5 war auch in diesem Jahr Silas Hofmann. Die Veranstalter hatten dem Anlass entsprechend,einen beeindruckenden Austragungsort auf dem Expo-Gelände ausgewählt. Der Parcours war, bis auf eine kleine Ausnahme ,von einer imposanten Dachkonstruktion überbaut.



Pünktlich zum Start der K5 begann es leider zu regnen.Da, wie erwähnt, nicht alle Bereiche des Parcours überdacht waren, sorgten die regennassen Stellen für zusätzliche "Tücken" .

Silas ging mit Start-Nr.45 ins Rennen. Im Probelauf war er zeitlich gut unterwegs , leider wurde er dann aber im ersten Wertungslauf etwas zu weit aus der regennassen Passage getragen . Somit war die Laufzeit zwar gut aber sie reichte nicht für eine Top-Platzierung. Im 2. Lauf zeigte Silas dann Kampfgeist und Nervenstärke.

Mit einem Superlauf konnte er noch einen deutlichen Sprung nach vorne machen. Aus dem 12. Platz wurde noch Platz 3 !! Von Platz 2 trennten Ihn am Ende nur 7/100 Sekunden. Wenn man bedenkt , dass sich hier die besten Fahrer und Fahrerinnen aus Deutschland miteinander messen,dann kann man sich den Jubel im Team Mittelrhein gut vorstellen. Glückwunsch!

Am kommenden Wochenende steht der nächste Höhepunkt an. Der Deutsche Motorsportbund richtet dann die Deutsche Meisterschaft aus. Silas hat sich als Rheinland-Pfalz-Meister auch für diesen Wettbewerb qualifiziert. Dort wird man sich erneut mit vielen "Bekannten" aus dem Bundesendlauf um den Titel streiten.Wir wüschen viel Glück. Denn ohne ein Quentchen Glück kann man auf dem Niveau leider nichts ernten...

Parcourbesichtigung

DSC_0636

Silas stehend 5. von links und auf Projektionswand

DSC_0673

Impressum