3. Meisterschaftslauf in Bad Hönningen
2017-05-14-10067Auch wechselnde Wetterbedingungen konnten unsere Kids nicht aus der Erfolgsspur bringen. Seit dem Start der Meisterschaftsrunde konnten sich unsere Fahrer kontinuierlich steigern.

Für unseren jüngsten (K1) und unerfahrensten Starter, Leon Aßmann galt es allerdings auch in seinem 3. Rennen überhaupt, erst mal weitere Erfahrungen zu sammeln. Er zeigte eine gute Leistung was seine reine Fahrzeit anging, kassierte aber durch einen Torfehler im 2. Wertungslauf 20 Strafsekunden. Diese Zeitstrafe warf in leider auf Platz 15. zurück.



In der K2 konnte Joshua Stach erneut überzeugen. Auch er ist ja Neueinsteiger in dieser Saison, allerdings in der nächst höheren Altersklasse. Mit zwei fehlerfreien Läufen und mit guten Zeiten erreichte er Platz 16. Dennis Fetz war ebenfalls gut unterwegs, kassierte aber leider im 1. Lauf 2 Strafsekunden. Im 2. Lauf konnte er sich aber steigern und erreichte letztlich noch Platz 21.

In der Klasse K3 war erneut Verlass auf Cedric Fuchs. Obwohl er in diesem Jahr in der nächst höheren Altersklasse an den Start geht,konnte er sich direkt in der Spitzengruppe platzieren. Auch in Bad Hönningen zeigt Cedric sein Können. Mit 2 schnellen, fehlerfreien Wertungsläufen, erreichte er erneut den 3. Platz in der Tageswertung. Glückwunsch.

Auch Yannick Schülers Formkurve zeigt weiter nach oben. In der K4 blieb er in beiden Läufen fehlerfrei und mit seinen Zeiten gelang der Sprung in die Top-Ten. Marlon Hagmaier blieb ebenfalls fehlerfrei . Auch wenn er diese Saison leider noch nicht viele Trainingseinheiten mit machen konnte , erreichte er mit seinen Zeit immerhin noch Platz 18.

In der K5 konnte sich Luca Fröhlich erneut über eine Top-Ten Platzierung freuen. Er blieb fehlerfrei und konnte sich mit diesem Tagesergebnis auch in der Gesamtwertung unter den ersten 10 festsetzen.Silas Hofmann legte bereits im ersten Lauf den Grundstein für den Sieg. Mit Tagesbestzeit legte er schon mal vor. Im 2. Lauf blieb er erneut fehlerfrei und mit der 3. besten Laufzeit reichte es überzeugend für Platz 1. Damit konnte er in der Gesamtwertung weiter aufholen, nachdem er das 1 Rennen der Saison verpasst hatte.

2017-05-14-10093

2017-05-14-10073

2017-05-14-10058

2017-05-14-10057

2017-05-14-10054

2017-05-14-10046

2017-05-14-10045

2017-05-14-10067

Impressum