Packender Kartsport in Kerpen
021A6743Am Sonntag den 22.03.18 gingen 3 Kartfahrer des AMC beim 1. Renntag 2018 des WAKC ( Westdeutscher ADAC Kart Cup) an den Start. Bei zunächst trockenen und heißen Wetterbedingungen ging es auf die Strecke.

In der Klasse X30 Senioren (2 Takter) ging Nick Rommershausen auf die Strecke. Im Qualifying erreichte Nick bei 30 Startern den 22. Platz . Nick hatte sich für das 1. Rennen einiges vorgenommen.Entsprechend motiviert ging er ins Rennen. Mit seiner Rundstreckenerfahrung konnte sich Nick dann im Verlauf des Rennens auf den 16. Platz vorarbeiten.
Das 2. Rennen wurde dann durch wechselnde Wetterbedingungen beeinflusst. Dennoch gelang es Nick sich noch weiter zu verbessern. Er belegte im 2. Rennen den 14. Platz. In der Tageswertung erreichte er Platz 16. Das ist ein tolles Ergebnis bei dem starken Starterfeld.

In der Klasse Word Formular / RK1 gingen Cedric Fuchs und Yannick Schüler an den Start. Dabei war es für Yannick das erste Rennen im Bereich Rundstrecke. Entsprechend angespannt war man vor dem Zeittraining. Cedric hingegen hatte bereits im letzten Jahr Rundstreckenerfahrungen sammeln können, was sich schon im Qualifiying mit Platz Platz 4 auszahlte. Auch für Yannick lief es mit Platz 6 erfreulich gut. Nun galt es sich im Rennen zu behaupten. Man startete zusammen mit der Klasse Bambini light. Somit waren insgesamt 19 Karts auf der Strecke und davon 8 aus der Klasse World Formular.

Cedric gelang es im Verlauf des Rennens sich auf Platz 3 zu verbessern mit nur einem ganz geringem Zeitabstand auf den Sieger. Yannick konnte ebenfalls einen Platz gut machen und erreichte Platz 5.

In der Pause zum 2. Rennen wechselten dann die Wetterbedingungen. Regen setzte ein und somit musste man sich entscheiden, ob man mit Regenreifen auf die Strecke geht, oder mit Slicks. Das entsprechende Setup musste abgestimmt werden. Es herrschte hektische Betriebsamkeit. Beim Wetter-Roulette wurden dann, bei abtrocknender Strecke ,die Platzierungen durchgemischt.Dennoch konnte Yannick auch im 2. Rennen den 5 .Platz behaupten.
Cedric gelang es sogar nochmals einen Platz gut zu machen. Er erreichte den 2. Platz! Glückwunsch.
In der Tageswertung wurde Yannick 5. und Cedric 3.

Ganz besonders bedanken möchte sich "TEAM Schüler" für die Unterstützung der Vereinskameraden Thomas Fuchs und Dirk Rommershausen, die immer mit Rat und Tat den "Neulingen" zur Seite standen.

021A6743Nick Rommershausen in Aktion

DGS-Pic_0347Links Yannick Schüler, rechts Cedric Fuchs auf der Strecke

021A6782

021A6811

021A6816

021A6884

Impressum