3. Endlauf um die Mittelrheinmeisterschaft in Kaisersesch
Siegerehrung-K3-KaiserseschErfolgreiches Wochenende für den AMC Arzbach

Am 15.09.2013 stand der 3. und letzte Endlauf um die Mittelrheinmeisterschaft an.

Nach 2 von 3 Läufen hatten noch 3 Fahrer des AMC die Chance sich für weitere Meisterschaften zu qualifizieren. In der K2 ging Marlon Hagmaier für den AMC ins Rennen.  Leider  waren schon nach dem Ersten Wertungslauf alle  Hoffnungen auf eine vordere Platzierung dahin.  Mit 6 Strafsekunden belastet, erreichte Marlon leider nur Platz 26 in der Tageswertung. In der Gesamtwertung kam Marlon auf Platz 28.

In der K3 lief es deutlich besser  für unsere Jungs . Zwar fing sich Luca Fröhlich im ersten Lauf 2 Strafsekunden und belegte mit seinen Laufzeiten  Platz 22, doch Nils Dworatzek und Felix Hagmaier blieben fehlerfrei.  Mit  klasse Laufzeiten konnte Felix Platz 7 und Nils Platz 10 in der Tageswertung einfahren. Mit diesen Platzierungen konnten sich beide in der Gesamtwertung verbessern.

Siegerehrung-K3-Kaisersesch

Felix mit Platz 11 und Nils mit Platz 13 konnten sich für die Rheinland- Pfalzmeisterschaft am kommenden Wochenende qualifizieren. Glückwunsch.

In der K4 hatte Silas Hofmann schon in den  ersten Rennen die Basis für eine Topplatzierung geschaffen. Nun galt es nur noch den „Sack“ zu zumachen.  Mit  2 fehlerfreien schnellen Läufen belegte er in der Tageswertung knapp geschlagen Platz 2.  Dennoch sicherte sich Silas mit diesem Ergebnis  eindrucksvoll den Titel. Glückwunsch zur Mittelrheinmeisterschaft !

Siegerehrung K4 Kaisersesch

Silas hat sich mit dem Titel auch gleichzeitig noch  für die Südwestdeutsche Meisterschaft sowie den Bundesendlauf  qualifiziert.

Impressum