Bundesendlauf am 11.10.2014 in Völklingen
Am 11.10.2014 Stand der Höhepunkt der Kart Slalom-Saison an. Aus 48.000 Kartfahrer die unter der Federführung des ADAC Ihre regionalen Meisterschaften ausfahren, hatten sich die 255 besten in 5 Altersklassen für den Bundesendlauf qualifiziert. Ausrichter war in diesem Jahr der ADAC Saarland. Man hatte sich etwas Besonders einfallen lassen. Die Veranstaltung fand auf dem Gelände des Unesco Weltkulturerbes"Völklinger Hütte "statt. Als Mittelrhein Meister ging Silas Hofmann für den AMC an den Start. Schon nach wenigen Startern war klar, dass es eine "heiße" Kiste werden würde um sich ganz vorne zu Platzieren. Neben dem anspruchsvollen Parcours und dem starken Fahrerfeld sorgte auch Sand auf der Strecke für zusätzlichen "Nervenkitzel". Im Probelauf hatte Silas große Probleme auf dem "Geläuf" die richtige Linie zu finden. Mit einem deutlichen Rückstand zu den Spitzenzeiten war Silas natürlich unzufrieden. In den 1. Wertungslauf ging er dennoch hochmotiviert.  Er konnte seine Laufzeit extrem verbessern und hätte in der Spitzengruppe landen können,ja wenn, ja wenn keine Pylone gefallen wäre. Mit den fälligen 2 Strafsekunden, war der "Tag" schon gelaufen....

Im 2. Wertungslauf konnte Silas seine Top-Zeit aus dem 1 Lauf  nochmals unterbieten blieb aber abermals nicht fehlerfrei. Mit dann 4 Strafsekunden wurde er unter Wert geschlagen und belegte am Ende Platz 32 von 51 Startern. Ein kleiner Trost war , dass er mit seinen Laufzeiten zu den schnellsten gehörte .Das ist Motivation in der neuen Saison wieder anzugreifen.

Bundesendlauf 2014 Bundesendlauf 2014 a

 

Impressum